Die Zahn-Experten – Ihre Zahnarztpraxis in Düsseldorf-Kaiserswerth

Als Spezialisten für einzelne Behandlungsschwerpunkte behalten wir im Team Ihre Zahngesundheit im Blick.

Zahnersatz auf Zahnimplantaten –
neue Lebensqualität!

Die Verankerung von Zahnersatz auf Implantaten gehört heute zu den Standardmethoden moderner Zahnmedizin. Implantate überzeugen durch eine hohe Sicherheit, perfekte Funktion, Ästhetik und Schonung der gesunden Zahnsubstanz. 

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Zirkonium-Keramik, welche in den Kieferknochen eingesetzt werden. Sie können entweder zum Ersatz einzelner Zähne, zur Versorgung einer größeren Lücke oder bei Verlust aller Zähne eines Kiefers sogar als Fundament für ein komplettes Gebiss genutzt werden.

Durch diese optimale Grundlage für modernen Zahnersatz sind wir in der Lage, den natürlichen Zustand Ihrer Zähne nahezu wiederherzustellen. Für Sie bedeutet das in der Regel einen deutlichen Gewinn an Lebensqualität!

Bei den Zahn-Experten Düsseldorf-Kaiserswerth ist Dr. Christian Loehr der erfahrene Experte für Implantate. Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) und als Inhaber des Tätigkeitsschwerpunktes Implantologie wird er mit Ihnen gern alle offenen Fragen in einem persönlichen Beratungsgespräch klären, Ihnen Ihre individuelle Situation sowie die Vor- und Nachteile einer Implantatbehandlung erörtern.

Vereinbaren Sie gern einen Beratungstermin!

Weitere Informationen zu Zahnimplantaten

Historisches

Die Geschichte der zahnärztlichen Implantologie geht tatsächlich bis in die vorchristliche Zeit zurück. Damals befestigten Etrusker, Ägypter und Phönizier Tierzähne oder geschnitzte Knochen mit Golddraht an verbliebenen Zähnen. Von den Maya ist bekannt, dass sie sich angespitzte Halbedelsteine in den Kieferknochen hämmerten. Erste Versuche, einen künstlichen Zahn aus Gold im Kiefer zu verankern wurden im 19. Jahrhundert gemacht. Erfolgreich konnten aber erst in den 40er-Jahren des 20. Jahrhunderts die ersten Implantate aus Stahl eingesetzt werden. Ende der 60er-Jahre erfolgte die Einführung von Titan als Werkstoff, ebenso wie der bis heute am häufigsten verwendete Typ des geteilten Schraubenimplantates. 

Was sind Implantate?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Zirkonium-Keramik, welche in den Kieferknochen eingesetzt werden. Das Implantat ist dabei nur der Teil, der im Knochen steht. Es hat eine Gewindeaufnahme für verschiedene Aufbauteile, mit denen die unterschiedlichsten Situationen mit modernem Zahnersatz versorgt werden können.

Sind Implantate sicher?

Implantate gehören zu den sichersten Therapieformen in der Medizin überhaupt. Allerdings ist der Erfolg sehr stark von den individuellen Voraussetzungen beim jeweiligen Patienten abhängig. Einige Faktoren haben einen ungünstigen Einfluss auf die Einheilung eines Implantates. Hierzu gehören das Rauchen, Diabetes, ausgeprägte nicht therapierbare Parodontitis, bestimmte Medikamente. In jedem Fall muss das individuelle Risiko bei jedem Patienten einzeln bestimmt werden. Weiterhin können anatomische Gegebenheiten das Einsetzen von Implantaten erschweren. Diese Faktoren machen es notwendig, dass im Vorfeld der Implantation eine gründliche Diagnostik und Planung gemacht wird, um eine höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Auf diese Weise erreichen wir in unserer Praxis Zahn-Experten eine Erfolgsquote von ca. 97% und geben unseren Patienten eine Gewährleistung auf die Einheilung der Implantate.

Was kosten Implantate?

Mit der Entscheidung für fest sitzenden implantatgetragenen Zahnersatz gehen Sie ein großes Stück in Richtung neuer Lebensqualität. Eine Investition, über die Sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit Tag für Tag freuen werden.

Die Investition in zahnmedizinische Implantate ist aber vielleicht für Sie keine einfache Entscheidung. Das verstehen wir. Die exakten Kosten für Ihre individuelle Behandlung können wir Ihnen nach einer abgeschlossenen Diagnose und ausführlichen Beratung mitteilen.
Vorab finden Sie Informationen zum Thema auf der Internetseite  www.implantate.com.
Mit unserer Praxis bewegen wir uns in dem dort angegebenen Kostenrahmen.

Sprechen Sie uns gern auch auf die Möglichkeit einer  Finanzierung  an.

Wir beraten Sie gern!

Ist eine Implantation schmerzhaft?

Mit modernen Anästhesie-Methoden können wir eine hervorragende Schmerzfreiheit erzielen. Als Experte für Implantologie besitzt Dr. Christian Loehr zudem umfangreiche Operationserfahrung, die in die Lage versetzt, den Eingriff schnell durchzuführen. Standardmäßig wird die Implantation in örtlicher Betäubung durchgeführt. Bei sehr umfangreichen Implantationen ist es jedoch mitunter ratsam, die Implantate in Narkose einzusetzen. Bei den Nachbeschwerden gilt der Grundsatz – je mehr Implantate, desto ausgeprägter. Das heißt, bei einem Implantat gibt es meist keine oder nur sehr geringe Nachbeschwerden, bei mehreren Implantaten kann es jedoch zu Schmerzen, dezenter Schwellung und Färbung der Haut kommen. Diese Begleiterscheinungen halten jedoch in der Regel nicht lange an, und schon nach meist kurzer Zeit spüren Sie von den eingesetzten Implantaten nichts mehr.

Wie lange dauert die gesamte Behandlung?

Die Behandlungsdauer ist sehr stark von individuellen Gegebenheiten abhängig. Im Optimalfall können die Implantate direkt nach dem Einsetzen mit einem voll funktionsfähigen und ästhetisch ansprechenden provisorischem Zahnersatz versorgt werden. Allerdings kann sich die Behandlung bei sehr ungünstig gelagerten Fällen auch bis zu einem Jahr verlängern. Auskunft darüber kann nur eine intensive Diagnostik und Fallplanung geben. 

Behandlungsalternativen

Im Rahmen einer Implantatberatung werden wir mit Ihnen auch immer Alternativtherapien und deren Vor- sowie Nachteile besprechen.


Nach oben