Kontakt

Wurzelkanalbehandlung

Endodontie: Wurzelkanalbehandlung beim Zahnarzt Düsseldorf dient dem Erhalt des Zahnes

Das Ziel der Wurzelkanalbehandlung / Endodontie ist es, den betroffenen Zahn nicht zu ziehen, sondern möglichst noch über viele Jahre gesund zu erhalten. Sie wird immer dann notwendig, wenn ein Zahn bis in den „Zahnnerv“ erkrankt ist. Der Zahnerhalt ist eine wichtige Kompetenz unserer Praxis. Ihre eigenen Zähne sind schließlich nach wie vor die beste Lösung für ein voll funktionstüchtiges und ästhetisches Gebiss.

Wurzelkanalbehandlung – was wird dabei getan?

Ziel der Wurzelkanalbehandlung ist es, die Wurzelkanäle des erkrankten Zahnes zu reinigen, um sie dann mit einem Füllwerkstoff (Wurzelfüllung) dauerhaft und bakteriendicht zu versiegeln. So können die vorhandene Entzündung beseitigt und eventuelle Schmerzen gelindert werden.

Mehr Erfolg durch qualitätssteigernde Verfahren

Wurzelbehandlungen sind oft schwierig durchzuführen, unter anderem deshalb, weil die Wurzelkanäle eines Zahnes häufig verkalkt oder derartig gekrümmt sind, dass ein Zugang sehr schwierig ist. Zudem ist das Ende des Wurzelsystems in feinere Kanälchen aufgefächert und gleicht einem Flussdelta.

Aus allen diesen Gründen sind höchste Präzision und moderne Verfahren gefragt. Unsere Praxis wendet qualitätssteigernde Methoden und Techniken an, die die Erfolgsprognose für den Erhalt des Zahnes erhöhen:

Häufige Fragen zur Wurzelkanalbehandlung

Hauptgrund für die Schwierigkeiten, die bei der Aufbereitung bestehen, ist die Struktur der Wurzelkanäle. Oftmals sind die Kanäle verkalkt oder derartig gekrümmt, dass ein Zugang sehr schwierig ist. Zudem gleicht das Wurzelsystem des Zahnes einem Flussdelta. So ist es in der Regel wohl meist möglich, die Hauptkanäle zu reinigen und aufzufüllen. Die Seitenkanäle hingegen bleiben oft unberücksichtigt und können immer noch schädliche Bakterien beherbergen.

Viele Patienten erinnern sich an äußerst schmerzhafte eigene Erfahrungen oder Erzählungen von Bekannten bei dem Thema Wurzelbehandlung. Durch moderne Betäubungs- und maschinell unterstützte Behandlungsmöglichkeiten sind wir bei den Zahn-Experten in der Lage, die Wurzelbehandlung für Patienten zu einer Routinebehandlung werden zu lassen. Außer in wenigen speziellen Fällen (die wir vorab mit unseren Patienten klären) kann Ihr Zahnarzt in Düsseldorf diese Behandlung in aller Regel vollkommen schmerzfrei durchführen.

Nach erfolgreicher Füllung der Wurzelkanäle und Aufbau des Zahnes ist es unbedingt erforderlich, ihn mit Zahnersatz wie einer Keramikkrone bzw. einer Teilkrone zu versorgen. Die Zahnstruktur kann jetzt, da sie nicht mehr mit Flüssigkeit vom Zahninneren her versorgt wird, spröde werden und es kann über kurz oder lang zu Kronenfrakturen kommen. Dann ist der Zahn oftmals nicht mehr zu erhalten.

Die moderne Endodontie hat einen hohen Wirkungsgrad und sichert oft das Überleben des Zahnes auf viele Jahre hin. Allerdings ist der erforderliche Aufwand so immens, dass Wurzelkanalbehandlung oft nicht oder nur teilweise zu den Bedingungen der gesetzlichen Krankenkassen erbracht werden kann. Außerdem schließt die gesetzliche Versicherung einige Fälle grundsätzlich aus. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu den Kosten der Behandlung haben!

Bitte sprechen Sie uns gern an, wenn Sie weitere Fragen haben!

Noch mehr über die Wurzelkanalbehandlung erfahren Sie im Patientenratgeber.